Stollen und Torten
Crème fraîche-Orangen-Waffeln

Zutaten:
2 Becher (je 150 g) Dr. Oetker Crème fraîche Classic, 100 g Zucker, 1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker, ½ Päckchen Dr. Oetker Finesse Orangenfrucht, 1 Prise Salz, 3 Eier, 250 g Weizenmehl, 1 gestrichener TL Dr. Oetker Original Backin, etwas Speiseöl zum Fetten des Waffeleisens.
Außerdem: Puderzucker zum Bestäuben, 200 g gekühlte Schlagsahne, ½ Päckchen Dr. Oetker Finesse Orangenfrucht.

Zubereiten: Crème fraîche in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillin-Zucker, Orangenfrucht, Salz zufügen und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe zu einer glatten Masse verrühren. Jedes Ei etwa ½ Minute unterrühren. Mehl mit Backin mischen, sieben und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Waffeleisen erhitzen, leicht fetten und kleine Teigmengen zu goldbraunen Waffeln backen. Waffeln einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen, dann mit Puderzucker bestäuben. Sahne mit Orangenfrucht steif schlagen und zu den Waffeln servieren.

Crème fraîche-Torte

Zutaten / Boden: 200 g Löffelbiskuits oder Vitalis Knusper Flakes und 75 g Butter.

Zutaten / Belag: 2 Päckchen Dr. Oetker Mousse à la Vanille, 400 ml gekühlte Milch, 2 Becher (je 150 g) Dr. Oetker Crème fraîche Classic, etwa 150 g vorbereitete Früchte (z.B. Himbeeren, Erdbeeren).

Zubereiten: Löffelbiskuits (oder Knusper Flakes) in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen, mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Butter in einem Topf zerlassen. Topf von der Kochstelle nehmen, Brösel zufügen und alles gut vermischen. Masse in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen, zu einem glatten Boden andrücken, kalt stellen.

Belag: Beide Päckchen Mousse à la Vanille zusammen nach Packungsanleitung, aber nur mit 400 ml Milch zubereiten. Crème fraîche Classic unterrühren und die Mousse auf dem Boden glatt streichen. Mit der runden Seite eines Teelöffels Vertiefungen eindrücken, mit vorbereiteten Früchten garnieren und die Torte 2 Stunden kalt stellen.

Tipp: Statt frischer Früchte eignen sich auch z.B. abgetropfte Kirschen oder Mandarinen aus der Dose.

Orangenhonig-Stollen

Zutaten / Teig: 250 g Rosinen, 75 ml Orangensaft, 500 g Weizenmehl, 1 Päckchen Dr. Oetker Original Backin, 100 g Zucker, 50 g Langnese Feine Auslese Orangen-Honig, 1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Orangenfrucht, etwas Gewürznelkenpulver, Kardamom und Zimtpulver
2 Eier, 150 g Butter, 75 g ( ½ Becher) Dr. Oetker Crème fraîche Classic, 250 g Magerquark, 250 g abgezogene, gemahlene Mandeln, 200 g fein gehacktes Orangeat.

Zutaten, zum Bestreichen: 100 g Butter und 50 g gesiebter Puderzucker.

Zubereiten: Rosinen mit Orangensaft mischen und abgedeckt 3-4 Stunden ziehen lassen. Mehl mit Backin in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten bis auf Mandeln und Orangeat hinzufügen und mit dem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Klebenden Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen. Mandeln, Orangeat und marinierte Rosinen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche unter den Teig kneten. Teig zu einem Stollen formen und auf mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: 50-60 Minuten

Zum Bestreichen: Butter zerlassen. Stollen noch heiß mit der Hälfte der Butter bestreichen und mit der Hälfte des Puderzuckers bestäuben. Stollen etwas abkühlen lassen und den Vorgang mit übriger Butter und restlichem Puderzucker wiederholen.




Seite drucken



www.adventspage.de
Besucherzhler